Willkommen

Verdandihilfe – Polytheistischer Beistand

ist eine Privatinitiative von Leuten aus verschiedenen naturreligiösen Richtungen in Deutschland. Entstanden ist diese Initiative aus der Erkenntnis, dass es ein Bedürfnis nach freundschaftlich-spiritueller Unterstützung für naturreligiöse Menschen gibt, die sich in einer Krankheitskrise befinden.

Die Schutzherrin unseres Netzwerks ist Verdandi, eine der drei Nornen, die am Fuße des Weltenbaumes Yggdrasil sitzen und das Schicksal der Menschen bestimmen. Die erste Norne Urd spinnt den Lebensfaden, die zweite Norne Verdandi verwebt ihn zum persönlichen Lebensgeflecht und die dritte Norne Skuld schneidet den Lebensfaden ab, wenn die Zeit gekommen ist. So wie Verdandi die Lebensfäden der Menschen zu einem Ganzen verwebt, so möge sie auch unser Netzwerk behüten und inspirieren.

Wer sind wir?

Wir kommen aus verschiedenen naturreligiösen Gemeinschaften und Vereinen, darunter der Verein für germanisches Heidentum, die Heidnische Gemeinschaft, die Reclaiming-Gemeinschaft, der Eldaring und die Pagan Federation International Deutschland.

Obwohl etliche von uns Profis im medizinischen oder therapeutischen Bereich sind, verstehen wir uns als eine spirituelle Privatinitiative unter Freunden, die keinesfalls eine ärztliche Behandlung oder Psychotherapie ersetzen kann und soll.

An wen richtet sich das Angebot?

Die Zielgruppe unserer Initiative sind Leute, die sich als naturreligiös, pagan oder heidnisch verstehen und sich in einer Situation befinden, in der sie seelische Unterstützung aus der Perspektive ihres Glaubens brauchen.
Für den Anfang beschränken wir unser Hilfsangebot auf Situationen von (körperlicher) Krankheit, Sterben und Tod.
Die Verdandihilfe kann sich leider nicht um psychisch kranke Menschen kümmern.

Was bieten wir an?

Wir hören zu. Wir geben Mitgefühl. Wir kommen ins Krankenhaus. Je nach Bedürfnis bieten wir ein Gebet, einen tröstenden Text, ein kleines Ritual, eine Meditation oder ähnliches an.

Was bieten wir nicht an?

Wir sind ein privater Freundeskreis und bieten nicht den Rückhalt einer festen Institution.
Wir bieten keinen Beistand im juristischen Sinne (wie etwa Rechtsbeistand o.ä.) an.
Wir geben keine ärztlichen oder psychotherapeutischen Beratungen und Behandlungen.
Wir sind kein klassischer Besuchsdienst, d.h. wir übernehmen keine pflegerischen oder haushaltsbezogenen Tätigkeiten.

Wie finde ich Beistand?

Das Projekt hat im JANUAR 2016 die Arbeit aufgenommen.

Schreibe eine Email an info@verdandihilfe.de. Gib deinen Namen, deine Emailadresse und deinen Wohnort an. Beschreibe kurz, worum es bei dir geht und ob du Unterstützung in einer bestimmten spirituellen Tradition möchtest. Deine Anfrage wird an mögliche Kontaktpersonen weitergeleitet und du wirst innerhalb kurzer Zeit Antwort erhalten.

Was kostet die Verdandihilfe?

Wir sind ein Netzwerk von Ehrenamtlichen. Unsere Arbeit ist kostenlos. Nur wenn Sachkosten oder Reisekosten entstehen, müssen diese erstattet werden.

Wer kann mitmachen?

Wir brauchen dringend noch mehr Leute zur Mitarbeit und freuen uns über alle, die sich beteiligen wollen!

Bei Interesse bitte eine Email an info@verdandihilfe.de schicken!

Schreibe einen Kommentar